Golfen auf einer der schönsten Golfanlagen in Deutschland:

Golfclub Wörthsee Sport- und Freizeitpartner des Deutschen Skiverbands seit 2010

Für viele DSV Funktionäre, Bundestrainer und aktive Sportlerinnen und Sportler ist das Golfspielen ein beliebtes Hobby. Gerade die Bundestrainer und ihre Sportlerinnen und Sportler sind ca. 7-8 Monate im Jahr auf Trainings- und Wettkampfmaßnahmen rund um den Globus unterwegs und müssen in dieser Zeit permanent Höchstleistungen erbringen.

So kommt es nicht von ungefähr, dass einige von ihnen Ausgleich im eher ruhigen und kontemplativen Golfspiel suchen. Skilangläufer Tobias Angerer kann „beim Golfen abschalten und den Akku aufladen“. Er tue das oft und stets gut gelaunt. Da auch Funktionäre, Trainer, Betreuer und Partner des Deutschen Skiverbands mit oder ohne Golfcart gerne über einen Golfplatz ziehen, hat sich der DSV auf die Suche nach einem Partner im Bereich Golfsport gemacht und ist fündig geworden.

Der renommierte Golfclub Wörthsee ist seit Sommer 2010 offizieller Sport- und Freizeitpartner des Deutschen Skiverbands und reiht sich somit in die Riege der vielen Premiumpartner wie z.B. die Firmen Audi, Bogner, Würth, Adidas ein.

Nach gemeinsamen Gesprächen mit Vertretern des Deutschen Skiverbands und dem Vorstand des Golfclub Wörthsee war man sich einig, dass diese Partnerschaft mittel- und langfristig für den DSV,
aber auch für den GC Wörthsee eine sogenannte „win-win Situation“ darstellen könnte.
Der Deutsche Skiverband hat künftig die Möglichkeit in gepflegter Atmosphäre, stilvollem Ambiente und unter Nutzung der hervorragenden Clubgastronomie Gespräche mit Vorständen, Aufsichtsräten und Premiumpartnern zu führen. Ein gepflegtes Golfspiel rundet den erfolgreichen Besprechungstag ab.

Der GC Wörthsee hat die Möglichkeit über positive Synergien aus der Zusammenarbeit mit dem Deutschen Skiverband seine bereits herausragende Stellung auf dem Golfmarkt um München und darüber hinaus weiter auszubauen und zu festigen. So wurde die traditionelle DSV Golf Open 2011 erstmalig auf dem Golfplatz des Golfclub Wörthsee ausgerichtet. Die Gesamtveranstaltung war Dank der professionellen und tatkräftigen Mitarbeit des gesamten Teams des GC Wörthsee
(Vorstand, Geschäftsführung, Greenkeeper, Gastronomie, Pros) und der Mitarbeiter des Deutschen Skiverbandes ein voller Erfolg. Hochrangige Sportfunktionäre, Bundestrainer, Sportlerinnen und Sportler, ehemalige Weltmeister/Olympiasieger, Partner und Freunde sowie auch Mitglieder des
GC Wörthsee hatten die Möglichkeit, am 2. Juli 2011 einen wunderschönen Golftag auf einem der schönsten und besten Golfanlagen Deutschlands erleben zu dürfen.

Das positive Feedback, noch viele Tage nach der Veranstaltung, war überwältigend und so noch nicht da gewesen. Was bleibt? Die Sport- und Freizeitpartnerschaft zwischen dem Deutschen Skiverband und dem Golfclub Wörthsee ist eine gelebte und nicht vertraglich fixierte Partnerschaft und das
„kleine Pflänzlein“ entwickelt sich „step by step“. Auch für den Deutschen Skiverband mit seinen
ca. 80 Partnern/Sponsoren stellt diese Partnerschaft eine einmalige Situation dar. Das Verständnis und die Bereitschaft der Clubmitglieder sowie des Vorstands des GC Wörthsee diese Partnerschaft mitzutragen und zu unterstützen gibt uns die Möglichkeit, schon in der kommenden Golfsaison das eine oder andere gemeinsame Projekt (z.B. Unterstützung mit Sachpreisen bei Turnieren, Anschaffung zusätzlicher Golfcarts auf DSV Kosten, Werbung in Printmedien) zur Umsetzung zu bringen.

Ein Premiumpartner des Deutschen Skiverband aus Künzelsau zeigt bereits Interesse seine jährliche Golf Open auf dem Golfplatz des GC Wörthsee auszurichten. Auch dieses ist sicherlich ein Resultat aus der durchgeführten DSV Golf Open 2011.

Der Deutsche Skiverband und sein dafür zuständiger Koordinator für diese Partnerschaft, Harald Stempfer, hofft auf eine langfristige Zusammenarbeit mit dem GC Wörthsee und schickt ein großes Dankeschön an den Vorstand und die Mitglieder des GC Wörthsee für die gute, freundschaftliche und konstruktive Zusammenarbeit seit Beginn der Partnerschaft 2010. Die DSV Sportfunktionäre, Bundestrainer und Top Sportlerinnen und Sportler sind stolz darauf, diese Golfanlage im Rahmen der Sport-und Freizeitpartnerschaft nutzen zu dürfen!

Harald Stempfer