AK50 Herren 2017

Captain

Stefan Fischer

Mannschaftsmitglieder

Christian Potempa, Fouad Groß,
Andreas Schwenter, Stephan Panzer,
Peter Mair, Tono Suiter, Ralph Spöttel,
Hans Jardin,
nicht im Bild: André Bernreiter, Stefan Fischer,
Thomas Ruttinger


Trainer

Daniel Langkabel

 

 

 

Ergebnisse 2018:

 

BGV

AK 50 Wiederaufstieg in die II. Liga nur knapp verpasst  Nach einer starken Saison hatte sich die AK 50 für das Aufstiegspiel im GC Ottobeuren qualifiziert. Unsere Gegner, die Mannschaft aus Leitershofen, trat bereits zum 4. Mal für den Aufstieg an und hatte auch nach den HCP die besseren Chancen. 

Davon ließen wir uns nicht beeindrucken, denn das Loch Spiel hat seine eigenen Regeln und so wurde bis zum letzten Putt um den Sieg gekämpft.Bezwingen konnten Ihre Gegner André Bernreiter und Fouad Groß, während Peter Mair, Hans Jardin und auch Thomi Ruttinger gegen ihre stark aufspielenden Gegner unterlegen waren.So ruhten unsere letzten Hoffnungen auf Stefan Fischer, der dann erst auf der Bahn 18, begleitet vom ganzen Team und auch von unserem Trainer Daniel, der extra anreiste, um uns noch zu unterstützen, seinem Gegner unterlag.

Somit unterlagen wir 2:4, Gratulation an den GC Leitershofen, die diese Saison mit einem starken Team sowohl die Aufstiegschancen bei der DMM als nun auch den 4. Versuch beim BGV in die 2. Liga bravourös genutzt haben.Vielen Dank an alle unsere Unterstützer, besonders an unseren Captain Uli Buchenberger, der wieder mal alles bestens organisierte und ein tolles Team geleitet hat. Pack ma’s wieder, so lautet nun das Motto für nächstes Jahr! 
 
Viele Grüße
 
Peter Mair    
 
 
DMM  
 
Deutsche Mannschaftsmeisterschaften im Golfclub Tutzing "Knapp daneben ist auch vorbei"
 
Mit nur 4 Schlägen Rückstand verfehlte die AK 50 den Wiederaufstieg in die 2. Bundesliganach einer beachtenswerten Mannschaftsleistung äußerst knapp.Nach dem 1. Tag mit dem Modus "klassischer Vierer" führte Wörthsee noch mit einem Schlag Vorsprungvor dem Favoriten aus Leitershofen und den Mitbewerbern aus Wiessee, Allgäuer Golfclub, Feldafing und Augsburg.Etwas abgeschlagen waren der GC Starnberg und Golfrange Brunnthal, die dann auch auf den letzten Plätzen landeten.Auf einem Platz, der immer wieder seine Tücken hatte, konnte Wörthsee in den Einzeln gute Ergebnisse erzielen.Angeführt von André mit 79, gefolgt von Tomi Ruttinger und Peter Mair mit jeweils 82 und Stefan Fischer mit 83,sowie mit Anderl Schwenter 88 und Foud landete die Mannschaft aus Wörthsee auf dem beachtenswerten Platz 2 mit77 über Par bei insgesamt 7 gewerteten Ergebnissen.Vielen Dank auch an Tomi Ruttinger, der mit seinen berühmten LK Semmeln für das leibliche Wohl sorgte,für Christian Potempa, der verirrte Bälle im Visier hatte und unseren Captain, der sich bei vollem Einsatz alsCaddy noch eine Verletzung zugezogen hatte. An unserem Ziel, im nächsten Jahr den Wiederaufstieg zu schaffen,werden wir selbstverständlich weiter arbeiten, jetzt heißt es, sich wieder auf die Bayerische zu konzentrieren,in der wir derzeit führen.

 

 

Ergebnisse 2017:

BGV/DMM  Was sich bei der Analyse der Hcp`s der Mannschaften bereits abzeichnete, wurde bei den Wettkämpfen leiderbestätigt. Die neu aufgestellte AK50 kämpfte vom ersten Spieltag an, sowohl in der Bayerischen Liga als auch auf den DMM,gegen den drohenden Abstieg. Die gegnerischen Mannschaften waren nicht nur auf dem Papier erheblich besser,auch in den Wettspielen hatte die tapfer kämpfende AK50 aus Wörthsee keine Chance gegen stark aufspielendeAK50 Mannschaften. Der Abstieg war somit in beiden Wettbewerben nicht zu vermeiden."Wir kommen wieder", das wird das Ziel für 2018 sein und die Spieler der AK50 werden alles daran setzen,den Wiederaufstieg zu schaffen.

Ergebnisse 2016:

BGV

 

Durch die neu geschaffenen Ligen AK 50 Damen und AK 65 Herren standen einige Spieler nicht mehr

zur Verfügung und somit war das erklärte Ziel der Klassenerhalt.

Erst am letzten Spieltag konnte die 2. Liga in Bayern durch einen überzeugenden Heimsieg gesichert werden.


DMM

Dieses Jahr hat es nicht gereicht.

Die Seniorenmannschaft ist nach neun Jahren Zugehörigkeit aus der 2. Bundesliga in die

Regionalliga Süd abgestiegen.

Ergebnisse 2015:

BGV

 

Nach einjähriger Zugehörigkeit zur 1. Bay. Liga müssen die Oldies des GCW nächstes Jahr wieder

in die 2. Liga. Die Gegner des Münchner GC, Riedhof und Garmisch waren durchdie neue AK 50

Regel besser besetzt und zusätzlich waren die Leistungen der GCW-Mannschaft nur mittelmäßig.


DMM

Im GC Oberpfälzer Wald gibt es viele Herausforderungen:

Bergauf, bergab, alles schräg und zusätzlich harte Faiways. Nach drei Tagen waren

alle Spieler froh, mit dem 3. Platz die Zugehörigkeit zur 2. Bundesliga bestätigt zu haben.

Ergebnisse 2014:

BGV

Aufstieg in die 1. Liga !! Nach einem hart erkämpften 1. Platz in Liga 2 konnte das Aufstiegsspiel

gegen den GC Berchtesgadener Land gewonnen werden und nach drei Jahren Abstinenz ist die
Seniorenmannschaft wieder erstklassig in Bayern.

DMM

Bereits sieben Jahre spielen die Senioren/innen in der 2. Bundesliga und gehören somit zu den besten
24 Seniorenteams in Deutschland. Auch dieses Jahr konnte die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft mit
einem 5. Platz in der 2. Bundesliga in dem anspruchsvollen Golfclub Ulm erfolgreich abgeschlossen werden.

Ergebnisse 2013:

BGV

Am letzten Spieltag in der 2. Liga wurde ein Vorsprung von 15 Schlägen verspielt und somit das

Aufstiegsspiel verpaßt.

 

DMM

In der 2. Bundesliga Süd wurde auf dem teilweise teilweise sehr hügeligen und harten Platz des

GC Hochstatt Härtsfeld die Deutschen Mannschaftsmeisterschafteausgetragen. Mit einem geteilten

3. Platz lag man nur 9 Schläge hinter dem Aufsteiger zur 1. Bundesliga.

 

ERGEBNISSE 2012:

BGV

In der 2. Liga konnte mit überzeugenden Vorsprung der 1. Platz gegen die Teams aus Feldafing, Lindau,

und Allgäuer Golfclub erreicht werden. Leider ging das Aufstiegsspiel gegen den GC Egmating knapp

mit 2,5 zu 3.5 verloren.

 

DMM

Während die "GROSSEN ALTEN HERRN" bei der Berenberg Bank Masters am Wörthsee um Titel und

Geld kämpften, trat die Seniorenmannschaft des GC-Wörthsee auf dem Golfplatz München-West Odelzhausen

zum Kampf um den Klassenerhalt in der 2. Bundesliga der Seniorenmannschafts Meisterschaft des DGV an.

Am Freitag nach sehr guten Ergebnissen im "Vierer" lagen wir auf dem geteilten 1. Platz und erspielten am

2.Tag nach den "Einzel" auf Platz 1. Nach der Hitzeschlacht der ersten Tage war es am Sonntag etwas kühler,

was unserem engsten Verfolger etwas besser ins Konzept passte und uns im Gesamtergebnis  den 2. Platz

einbrachte. (Wir brauchen halt eine höhere Betriebstemperatur) Das Ziel "Klassenerhalt" war uns überzeugend

gelungen. Wir hatten eine super Stimmung im Team und freuen uns schon auf die DMM 2013.